Sonstiges
7–15 ha

Angebots-Nr. KA04

Für einen exklusiven Perlengenuss: Wein- und Sektgut mit 12 ha Eigentumsfläche

E C K P U N K T E:
Weinbaugebiet: Rheinhessen/Nahe/Mittelrhein
Eigentumsfläche: 12 ha
Pachtfläche: – ha
Hauptrebsorten: Riesling, Weißburgunder, Grauburgunder
Besonderheit: Bietet Grundlage für den Aufbau einer eignen, exklusiven Sekt-Marke
Kaufpreis-Kategorie: 2 – 2,5 Mio. Euro

B E S C H R E I B U N G:
Wie wäre es mit einer eigenen exklusiven Sektlinie, aus den eigenen Weinen? Deutscher Sekt ist gefragter denn je und lässt sich exklusiv vermarkten. Ein Teil der Ernte wird zur Sektproduktion verwendet, parallel gibt es aber auch noch eine klassische Weinlinie.

Weine, die hier im nördlichen Rheinland-Pfalz gewachsen sind, haben ihren ganz eigenen Charakter, so wie die Region selbst. Abwechslungsreiche, spannende und steinreiche Weinberge bilden das Fundament für die großartigen Lagenweine, die in diesem Weingut erzeugt werden. Die Welt der Genießer ist für solche Weine nicht nur offen, sondern ist von diesen Weinen begeistert. Allein schon der Reigen berühmter Weingüter in der Nähe ist der Garant für Weine, die von den Weinfreunden emotional erlebt werden. In den Weinbergen selbst herrscht das pure Leben. Hier ist die Welt noch in Ordnung und die Natur macht jeden Arbeitstag in diesem Weingut zu einem spannenden Abenteuer.

Sekt ist ein faszinierendes Getränk, kaum zu glauben, dass nur durch Zufall von einem Mönch überhaupt entdeckt wurde, wie die Perlen in den Wein kommen. Heute liegt der durchschnittliche Pro-Kopf-Verbrauch von Sekt und Schaumwein in Deutschland bei 3,4 Liter – und das seit vielen Jahren relativ konstant. Damit sind die Deutschen Spitzenreiter weltweit! Aus Produzentensicht ist dabei besonderts interessant: es werden überwiegend deutsche Produkte konsumiert.

Die Kellerei ist sehr gut ausgestattet, von der klassischen Flaschengärung bis hin zur Méthode Charmat, der vielgenutzten Tankgärung sind hier alle Spielarten der Schaumweinproduktion möglich. Die Produkte sind bereits gut im Markt eingeführt. Mit entsprechendem Marketing-Know-How und einer unternehmerischen Vision lässt sich das bisher noch ungenutzte Lagenpotenzial der Weinberge heben. Das Anwesen selbst bietet viel Raum für hohe eine Lebensqualität und einem Investor vielerlei Möglichkeiten.