Pfalz
7–15 ha

Angebots-Nr. P 07

Im Herzen der Pfalz liegt dieser Rohdiamant mit viel Raum für neue Ideen, berühmte Nachbarn machen es schon vor spannende Weine auf die Flasche zu bringen

E C K P U N K T E:
Eigentumsfläche: 14 ha
Pachtfläche:
Hauptrebsorten: Riesling und Spätburgunder
Besonderheit: Finanzstarkes Einzugsgebiet, namenhafte Weingüter in der Nachbarschaft
Kaufpreis-Kategorien
Paket 1: über 3 Mio. Euro
Paket 2: 2 – 3 Mio. Euro

B E S C H R E I B U N G:
14 ha Weinberge im Eigentum mit optionaler Aussiedlungsfläche am Hang und ein romantisches Ensemble bestehend aus 2 Wohnhäusern und einer separaten Produktionsstätte warten auf seinen neuen Besitzer – hier haben sie viel Raum für neue, kreative Ideen.
Die Pfalz beherbergt schon einige Spitzenweingüter, deren Weine weit über Deutschland hinaus bekannt sind. Die unterschiedlichen Rebsorten des Weingutes wachsen in der Sonne der Pfalz, auf fruchtbaren Kalksteinböden, in Höhenlagen von 200-300 Metern. Weine, die in einer sogenannten Cool Climate Zone wachsen, zeichnen sich durch Ihre Fruchtigkeit und ihren angenehmen Säuregehalt aus. Die Weinberge sind teilweise arrondiert zusammengelegt, was eine effektive Bewirtschaftung der Weinberge ermöglicht.
Bisher befindet sich das Weingut im Dornröschenschlaf. Es gibt jedoch viele verschiedene Modelle das Potential dieses Betriebs zu nutzen. Wem im Ort selbst der Weitblick fehlt, der hat die Option auf eine Aussiedlung am Hang. Die Immobilien im Ort müssen nicht mit übernommen werden. Ansonsten lassen sich diese auch alternativ gut zur Wohnbebauung nutzen. Mit einer unternehmerischen Vision, lässt sich dieses Weingut in die Zukunft führen, um sich so in die Riege der erfolgreichen Pfalzweingüter einzureihen.