Ausland
7–15 ha

Angebots-Nr. FR02

Provencalisches Flair mit Panorama-Blick auf den Mont Ventoux

Die Region Drôme Provençal ist ein wunderschönes Fleckchen Erde und von Norden kommend das Tor zur Provence. Geprägt von Olivenhainen, Lavendelfeldern, malerischen auf Hügeln thronenden Dörfern und Rebgärten im Rhône-Tal lässt sich hier das südliche Flair in vollen Zügen genießen.

Dieses typische kleine provençalische Weingut thront auf einer kleinen Anhöhe und genießt einen außergewöhnlichen Panorama-Blick auf den fast 2.000 Meter hohen „Heiligen Berg der Provence“ Mont Ventoux, der schon von Petrarca beschrieben wurde. Unweit von Vaison la Romaine und dem Château de Grignan gelegen, ist es von der nur 30 Minuten entfernten Autobahnabfahrt gut zu erreichen.

Das Haupthaus und die ehemaligen Wirtschaftsgebäude umschließen einen idyllischen Innenhof, in den man durch ein großes, schmiedeeisernes Tor gelangt. Die Alleinlage garantiert eine absolut ruhige Umgebung inmitten der eigenen Weinberge. Die Häuser und Nebengebäude wurden in den letzten Jahren sorgfältig mit hochwertigsten Materialien renoviert.

Das charmante Haupthaus ist ein L-förmiges, typisch provençalisches Landhaus mit herrlichem Blick auf den Mont Ventoux im Süden. Das Haus wurde in den letzten zehn Jahren mit Liebe zum Detail aufwändig renoviert. Es bietet zwei großzügige, helle Wohnzimmer (eines mit Kamin) und fünf Schlafzimmer, davon eines mit eigenem Badezimmer. Die daran angeschlossenen ehemaligen Wirtschaftsgebäude wurden zu geschmackvollen, luxuriösen Gîtes umgebaut, die anspruchsvollen Gästen ein schönes Zuhause mit dem Charme des französischen Landlebens bieten. Die meisten der Gäste kommen gerne wieder und sind treue Stammkunden.

Ca. 30 Meter vom Hauptgebäude entfernt befindet sich die Kellerei in der ehemaligen Maschinenhalle, die vom heutigen Eigentümer umgebaut und neu eingerichtet wurde. Mit einer Gesamtkapazität von über 1.000 hl in kleinen Einheiten ist die Kellerei modern und hochwertig ausgestattet mit dem Ziel hier Spitzenweine zu produzieren. Auf der kompletten Dachfläche der Kellerei sind Solaranlagen installiert, die Ihnen ein jährliches Einkommen von 23.000 Euro garantieren.

Die insgeamt 17 Hektar beinhalten 13 ha arrondierte Rebflächen, die als Cru Vinsobres (2,8 ha) und AOP Côtes du Rhône Villages (10,2 ha) klassifiziert sind. Auf gutem lockerem Boden in 380 m Höhe gelegen, profitieren die Reben von dem großen Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht, der es erlaubt, feine und elegante Weine zu erzeugen. Die Rebfläche wird seit mehreren Jahren biologisch bewirtschaftet. Der Weinberg ist gut gepflegt und mit hochwertigen Rebsorten bepflanzt (z.B. Grenache Noir, Syrah). Der durchschnittliche Jahresertrag liegt bei 42 hl/ha.

Das Weingut verkauft derzeit rund 25.000 Flaschen pro Jahr. Die restliche Produktion wird an lokale Großhändler verkauft. Das Weingut bietet ein stimmiges Angebot an Qualitätsweinen, die regelmäßig in der Fachpresse gelobt und ausgezeichnet werden (Guide Hachette, Gault Millau, Bettane et Desseauve, Decanter….).

Kaufpreis:  3,1 Mio. Euro zzgl. Kaufnebenkosten.
Bestände und stehende Ernte sind im Preis nicht enthalten, diese werden separat verhandelt.