Teilnahme- und Zahlungsbedingungen für Seminare

Anmeldung
Die Anmeldung zu einem Seminar erfolgt schriftlich per Mail an info@dieweinraete.de, per Post an Wein & Rat GmbH, Winkeler Str. 100a, 65366 Geisenheim unter Angabe der vollständigen Kontaktdaten des Teilnehmers, inklusive Rechnungsadresse.  Die Teilnehmerin oder der Teilnehmer erhält von Wein & Rat eine Bestätigung. Mit der Anmeldung zu einem Seminar kommt ein Vertrag zwischen dem Anmelder/der Anmelderin und der Wein & Rat GmbH zustande.

Eine telefonische Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Ebenso kann eine Anmeldung nicht erst bei Veranstaltungsbeginn vorgenommen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, sich frühzeitig anzumelden, um sich eine Teilnahme zu sichern.

Stornierung des Vertrags
Der Anmelder/die Anmelderin kann bis 12 Werktage nach Eingang der Anmeldung kostenfrei vom Vertrag zurücktreten. Stornierungen müssen brieflich oder per E-Mail erfolgen. Bei späterer Stornierung oder Nichterscheinen ist grundsätzlich der volle Seminarbeitrag fällig. Eine Stornierung aus wichtigem Grund (Tod, unerwartete schwere Erkrankung, schwerer Unfall des Teilnehmers oder seiner im Haushalt lebenden Angehörigen) ist kostenfrei. Der Nachweis über das Vorliegen eines wichtigen Grundes ist vom Anmelder/von der Anmelderin unaufgefordert zu erbringen.

Zahlungsbedingungen
Der Seminarbeitrag ist nach Erhalt der Rechnung, spätestens jedoch vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung ohne Abzug von Skonto fällig.

Vertretung / Umbuchung
Der Anmelder/die Anmelderin kann jederzeit eine Ersatzperson als Teilnehmer benennen. Dadurch entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Absage und Änderung von Seminaren und Lehrgängen
Die Wein & Rat GmbH behält sich vor, fachliche Inhalte weiterzuentwickeln und die Veranstaltungsdauer geringfügig anzupassen. Ein Wechsel der Dozenten oder eine Änderung des Veranstaltungsortes berechtigen nicht zum Rücktritt vom Vertrag.
Die Wein & Rat GmbH behält sich vor, Seminare und Lehrgänge bei höherer Gewalt kurzfristig  abzusagen. Bereits gezahlte Gebühren werden zurückerstattet. Das Gleiche gilt, wenn ein Seminar oder Lehrgang wegen zu geringer Teilnehmerzahl bis 5 Werktage vor Veranstaltungsbeginn abgesagt wird. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Haftung
Für Schäden, welche der Veranstalter zu vertreten hat, haften wir – unabhängig vom Rechtsgrund – nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Unfälle bei der An- und Abreise und während des Aufenthaltes am Tagungsort, für sonstige Personen- und Sachschäden sowie für Diebstahl mitgebrachter Gegenstände während des Veranstaltungszeitraumes.

Urheberrecht
Den Teilnehmern zur Verfügung gestellte Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht (auch nicht auszugsweise) ohne Einwilligung des Veranstalters vervielfältigt werden. Die Seminarunterlagen oder Teile daraus dürfen ohne Genehmigung der Wein & Rat GmbH weder vervielfältigt, noch nachgedruckt, noch übersetzt, noch an Dritte weitergegeben werden.

Datenschutz
Der Teilnehmer/die Teilnehmerin erklärt sich mit der automatisierten Be- und Verarbeitung personenbezogener Daten für die Zwecke der Seminarabwicklung einverstanden. Darüber hinaus kann die Wein & Rat GmbH personenbezogene Daten, soweit diesem nicht schriftlich widersprochen wird, zur späteren Information verwenden. Eine Weitergabe der Adressen an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht.

Schlussbestimmungen
Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Klauseln dieser Bedingungen bleibt die Wirksamkeit der Vereinbarung als Ganze unberührt. Die unwirksame Regelung wird durch die gesetzliche ersetzt.

Widerufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Bitte beachten Sie auch die Widerrufsbelehrung.

Wein & Rat GmbH
Geschäftsführer: Natascha Popp und Erhard Georg Heitlinger
Winkeler Str. 100a, 65366 Geisenheim

September 2015