Neue Chancen für den externen Nachfolger

Für Winzer

Wo früher die Kinder meist selbstverständlich dem Traditionsgedanken gefolgt sind und den Familienbetrieb fortgeführt haben, wird heute der Entschluss kritisch abgewägt. Die Suche nach einem passenden Käufer, der sowohl zum Betrieb passt, als auch das benötigte Eigenkapital samt Sicherheiten mitbringt, dauert meist mehrere Jahre. Eine frühzeitige Planung gibt dem Unternehmer die Möglichkeit, seinen Ausstieg operativ, finanziell und steuerrechtlich zu optimieren und sich auch emotional auf diese Veränderung einzustellen. In einem Erstgespräch vor Ort nehmen wir die groben Eckdaten Ihres Betriebes und Ihrer Immobilie auf und besprechen Ihr Ziel, die persönliche Situation, den aktuellen Stand des Betriebes und den möglichen Zeitplan für eine Übergabe. Im zweiten Schritt benötigen wir diverse Angaben und Unterlagen von Ihnen. Gemeinsam sondieren wir dann die Ausgangslage und machen ihren Betrieb fit für die Übergabe oder eine alternative Lösung.

Für Käufer

Sie suchen ein Weingut? Als Anlageobjekt? Oder Sie wollen als Quereinsteiger ein Weingut kaufen und selbst betreiben? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Aus unserem bestehenden Portfolio können wir Ihnen eine Vielzahl von Projekten und Weinimmobilien anbieten. Sollte im Moment nicht das gewünschte Objekt für Sie dabei sein, machen wir uns gerne aktiv auf die Suche für Sie. Wenn Sie dann das richtige Weingut gefunden haben, erarbeiten wir mit Ihnen das optimale Modell für den Erwerb oder die Beteiligung und unterstützen Sie begleitend im operativen Geschäft.

Typischer Ablauf einer Transaktion:

1. Der Traum vom eigenen Weingut lässt sie nicht mehr los und jetzt ist für Sie die Zeit reif, aktiv zu werden. Daher sind Sie bei Ihrer Recherche auf uns gestoßen oder haben schon mit uns Kontakt aufgenommen, um mehr zu erfahren.

2. Kostenloses und unverbindliches Vorgespräch: Wir vereinbaren mit Ihnen einen Termin (am Telefon oder bei uns im Büro) und klären ihre Wunschvorstellung, ihr Suchprofil, ihr Budget und ihre Ziele. Daraufhin stellen wir ihnen potenzielle Weingüter vor.

3. Teilnahme am WORKSHOP: Der Traum vom eigenen Weingut:Wir helfen Ihnen diesen Traum Realität werden zu lassen. Doch wo anfangen? Dieser Workshop soll ihnen als Startpunkt dienen. Nach dem Workshop werden sie in der Lage sein, die potenziellen Weingüter bei der Besichtigung auf ihre Wünsche und Kriterien hin zu prüfen und besser einzuschätzen. (kostenpflichtig)

4. Tiefer führendes Beratungsgespräch (optional): Aufbauend auf dem Workshop vertiefen wir ihre Ideen und Wünsche, füllen den Plan mit Daten und Fakten und führen Sie noch tiefer in die Hintergründe der Weinbranche ein.

5. Auswahl geeigneter Weingüter: Entweder haben wir aus unserem Netzwerk schon für Sie interessante Betriebe die zum verkauf stehen, oder wir machen uns aktiv für Sie auf die Suchen, nach dem passenden Weingut.

6. Gemeinsame Besichtigung ausgesuchter Weingüter: Zusammen mit einem unserer Berater besichtigen Sie die Weingüter, können dort direkt beim Verkäufer nochmal die für sie wichtigen Themen ansprechen und sich vor Ort eine Eindruck von dem Betrieb machen. Im Nachgang der Besichtigung klären wir ihre Fragen und besprechen/prüfen mit Ihnen die weitergehenden Unterlagen über das Unternehmen.

7. Beratung Unternehmenskonzept: Wenn Sie sich für ein Weingut entschieden haben, beraten wir Sie gerne bei der Erarbeitung ihres individuellen Konzepts für die Übernahme des Weinguts. Dies beinhaltet u.A. die Unterstützung bei der Erstellung eines Business Plans oder einer Wirtschaftlichkeitsberechnung. (kostenpflichtig)

8. Finanzierungs-Unterstützung: Auf Wunsch begleiten wir Sie bei Bankgesprächen, und unterstützen Sie bei der Vorbereitung der von dem Bankberater angeforderten Unterlagen zu Prüfung ihres Kredits. (kostenpflichtig)

9. Moderation der Kaufverhandlungen und Klärung relevanter Punkte mit ihrem Steuerberater, Erstellung einer Due-Dilligence / Bereitstellung und Organisation der angeforderten Unterlagen.

10. Unterstützung bei der Gestaltung des Kaufvertrages und den Vorbereitungen zum Notartermin bis zur finalen Unterschrift.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!  Sie sind jetzt stolzer Besitzer eines EIGENEN WEINGUTS   –    Ihr Traum ist Wirklichkeit geworden….

 

Gestaltungsmöglichkeiten der Übergabe

Bei einer externen Unternehmensnachfolge gibt es mehrere Gestaltungsmöglichkeiten: von einer Betriebsaufspaltung, über den direkten Komplettverkauf, der reinen Verpachtung des Betriebes bis hin zu diversen Beteiligungs- und Rentenmodellen. Dabei sollten neben den Punkten Kapitalversorgung und möglichen Sicherheiten des Käufers auch steuerliche Aspekte berücksichtigt werden, da die Verkaufserlöse in der Regel einkommensteuerpflichtig sind. Wir haben sowohl in der Partnerschaft als auch in unserem Netzwerk kompetente Partner, mit denen wir gemeinsam attraktive Modelle erarbeiten, individuell auf Ihre Situation abgestimmt.

Lesen Sie mehr zu den einzelnen Modellen…